Treffen des Auenpflegeverbundes Samtgemeinde Elbtalaue

Am 26. September fand, wie zuletzt in Amt Neuhaus, ein Treffen des Auenpflegeverbundes Samtgemeinde Elbtalaue statt.

Die Themen waren ähnlich, z.B. welche Maßnahmen in der Elbtalaue aktuell umgesetzt werden, an welchen Stellen konkreter Handlungsbedarf besteht und inwieweit grundsätzlich gehandelt werden muss. Zudem wurden die Bewirtschaftungsmaßnahmen des kooperativen Auenmanagements und die Ergebnisse der Evaluierung vorgestellt, um das Projekt weiterzuentwickeln. Auch die Bewirtschaftungsplanung für das Elbvorland unter Berücksichtigung der Anforderungen von Landwirtschaft, Hochwasserschutz und Naturschutz wurde thematisiert.

Es war ein sehr positives Treffen, an dem auch Bewirtschafter der Flächen teilnahmen. Sie berichteten aus praktischer Sicht von ihren Erfahrungen, zum Beispiel bei der Beweidung der Auenflächen. Abschließend folgte die Besichtigung einer Fläche in Wussegel, bei der erörtert wurde ob und wie dort in Zukunft Maßnahmen des Auenmanagements durchgeführt werden können. Auch dort kamen besonders die Praktiker zu Wort.

Zurück