VERSCHOBEN auf 2021! - Tag des offenen Hofes

Woher kommen Brot, Milch und Fleisch? Was wächst wann und wie auf unseren Feldern? Wie halten wir unsere Nutztiere? Wie genau kommen die Kartoffeln in die Erde? Und wie sieht eigentlich der Alltag eines Landwirts aus? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekommen Interessierte am Sonntag, dem 14. Juni 2020.

An diesem Tag präsentiert sich die Vielfalt unserer Landwirtschaft beim „Tag des offenen Hofes“. In Nordostniedersachsen laden der Bauernverband Nordostniedersachsen e.V. (BVNON), die Landfrauen und die ausrichtenden Landwirte herzlich ein, beim 13. „Tag des offenen Hofes“ von 11 bis 17 Uhr Einblicke in alle Facetten unserer Landwirtschaft zu bekommen.

Landkreis Lüchow-Dannenberg
Familie Hahlbohm/Buttnop 
Bockleben Nr.29
29485 Lemgow
 
und
 
Familie Schneevoigt
Alte Dorfstraße 20
20401 Prezelle/OT Lomitz

Im Landkreis Lüchow-Dannenberg haben sich die Familien Hahlbohm/Buttnop und Schhneevoigt zusammengeschlossen. Annika und Frank Schneevoigt zeigen ihren innovativen und modernen Tierwohl-Kuhstall, der vor allem durch das offene licht- und luftdurchflutete Konzept mit jederzeitiger Bewegungsfreiheit inklusive Weidegang für die Tiere überzeugt. 
Familie Hahlbohm bewirtschaftet ihren Betrieb gleich im nachbarlichen Bockleben. Es ist kein Geheimnis, dass die Kühe der Familie Hahlbohm / Buttnop vor einigen Jahren zu Schneevoigts „umgezogen“ sind, um den Betrieb in Bockleben mit neuen Ideen fit für die Zukunft zu machen. „Hühnermobil statt Milchviehstall“, das ist der Weg, für den Carlotta Hahlbohm sich entschieden hat. Als zweites Standbein gilt das Lohnunternehmen, welches mit modernster Technik und mehreren LKW viele technikinteressierte Besucher begeistern wird.

Landkreis Uelzen
Familie von Campen
Hof von Campen 1
29394 Lüder

Im Landkreis Uelzen liegt der Hof der Familie von Campen, und zwar im Örtchen Lüder am Rande des „Naturschutzgebiet Langenbrügger Moor“. In 7. Generation bewirtschaften Lutz und Britta von Campen den seit 1840 bestehenden Hof. Auf einem Rundgang rund um den Hof entlang der verschiedenen Ackerflächen, gibt es verschiedene Stationen und Informationen zu den Ackerkulturen (Soja, Sommergerste, Blühstreifen, Kartoffel, Zuckerrübe, Kürbis, Mais). Auf dem Hof können Sie die zwei Esel, eine muntere Hühnerschaar, Rinder und Schafe sehen und erhalten ganz nebenbei viele interessante Informationen rund um die extensive Rinderbewirtschaftung in einem Naturschutzgebiet.
 
 
Landkreis Lüneburg
Familie Cohrs/Reimer
Neu-Oldendorf 34
21385 Oldendorf/Luhe
 
Christoph Cohrs und Anna Reimer freuen sich schon sehr, großzügige Einblicke in ihren Kuhstall in Neu-Oldendorf zu gewähren und alles rund um ihre 180 Schwarzbunten Kühe, Kälber, Kälberiglus, Hühner und ihre Landwirtschaft zu erklären.
 
Beim Tag des offenen Hofes stehen neben Landwirten grundsätzlich auch Imker, Jäger und andere Fachleute Rede und Antwort. Die Besucher bekommen Einblicke in moderne Viehwirtschaft, Ackerbau, Bioenergie, Imkerei, Forstwirtschaft und Jagd.
 
Niedersachsenweit veranstaltet das Landvolk Niedersachsen gemeinsam mit dem NDR 1 als Medienpartner den Tag des offenen Hofes.
 

Zurück