UNIKA-Mitgliederversammlung und 16. Internationaler Kartoffelabend

Am 04. Februar fand die Mitgliederversammlung der Union der Kartoffelwirtschaft (UNIKA) in Berlin statt.
Wichtige Themen wurden im Rahmen der Versammlung erörtert und diskutiert. Der Vorsitzende der Unika, Olaf Feuerborn, begrüßte die Teilnehmer ging auf verschiedene Punkte ein. Dazu gehört die Frage nach dem Erhalt der Konkurrenzfähigkeit der Landwirte angesichts immer höherer Auflagen rund um die Bereiche Pflanzenschutzmittel, Wasser, Rückverfolgbarkeit, sowie die Züchtungsmethoden bei Kartoffeln.

Im Anschluss an die Mintgliederversammlung folgte dann der 16. Internationale Kartoffelabend. Bei diesem Treffen kamen zahlreiche Vertreter aus der Kartoffelwirttschaft zusammen, unter anderem BVNON-Vorsitzender Thorsten Riggert in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Unika-Beirates. Auch die aktuelle Bad Bevenser Heidekartoffelkönigin Nadine Gafke, war nach Berlin gereist um an dem wichtige Branchentreffen teilzunehmen.

Zurück