Austausch mit dem KTBL

Die Faustzahlen der Landwirtschaft sind bekannt unter den Landwirtinnen und Landwirten. Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)  aus Darmstadt hat neben dieser viele weitere Veröffentlichungen herausgegeben, begleitet und gefördert. Auch der gemeinsame Berechnungsstandard für einzelbetriebliche Klimabilanzen (BEK) in der Landwirtschaft wurde durch das KTBL mitentwickelt - neben vielen weiteren Institutionen.

Um über diesen Standard und auch weitere Anforderungen im Zuge einer einzelbetrieblichen Beratung zu reden, trafen sich  Sven Grebe (KTBL) und Claas Steinhauer (BVNON) am Rande der Agritechnica in Hannover am 12. November.

Fragen waren unter anderem: Wie werden Emissionen der Betriebsmittel und Maschinen angesetzt, wie können weitere Substrate für Biogasanlagen in den Standard aufgenommen werden. Weitere Bewirtschaftungsformen und neue Innovationen müssen nach und nach auch aus Klimaschutzsicht beurteilt werden und brauchen daher auch im BEK  hinterlegte Emissionsfaktoren. So bleibe auch nach wie vor ausreichend Arbeit, um den Standard zu erweitern.

Es wurde ein weitere Austausch vereinbart und Anregungen wurden aufgenommen, um diese im dafür zuständigen Arbeitskreis zu diskutieren.

Zurück