Ausstellungen, Messen & Veranstaltungen

Der BVNON stellt die Landwirtschaft unserer Region auf verschiedenen Messen und Ausstellungen sowie weiteren Veranstaltungen vor. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die Veranstaltungen geben, an denen der BVNON beteiligt ist.

 

Zukunftstag

Erste Schritte in Richtung Berufsorientierung können Schüler und Schülerinnen jedes Jahr für einen Tag im April machen. Am sogenannten Zukunftstag ermöglichen Landwirte den Schülern einen Einblick in die oft unbekannte Arbeitswelt eines Bauernhofes. Die Jugendlichen können selbst mit anpacken - Kälber tränken, Ferkel umstallen und Rinder füttern. Auch die Technik der Landmaschinen können Schüler kennenlernen. Der BVNON wählt geeignete Betriebe mit unterschiedlichen Schwerpunkten aus und vermittelt Schüler an deren Wunschbetrieb.

Tag des offenen Hofes

Der Tag des offenen Hofes soll der Bevölkerung das Leben, die Arbeit und die Produktion sowie die Vielfalt der modernen Landwirtschaft in Niedersachsen nahebringen. Verschiedene Landwirte öffnen ihre Höfe und Ställe für die Besucher und ermöglichen es ihnen, sich ein Bild der Landwirtschaft direkt vor Ort zu machen. Ziel ist es, das Vertrauen der Verbraucher in die Landwirtschaft nachhaltig zu stärken. Im Durchschnitt besuchen etwa 500.000 Besucher aller Altersgruppen, darunter viele Familien, die Höfe im Bundesland Niedersachsen. Im zweijährigen Rhythmus koordiniert der BVNON den Tag des offenen Hofes für die Standorte Lüchow Dannenberg, Uelzen und Lüneburg.

Bauerntag

Gemeinsam mit dem Maschinenring Lüchow e.V. und der Landberatung Lüchow - Dannenberg e.V. wird in unregelmäßigen Abständen der Bauerntag im Landkreis Lüchow-Dannenberg organisiert. Der Bauerntag hat das Ziel aktive Landwirte und deren Familien die Gelegenheit zu geben, mit Berufskollegen, Züchtern und Pflanzenschutzfirmen ins Gespräch zu kommen und sich Anregungen zu holen. Darüber hinaus ist es ein weiteres Anliegen, die interessierte Bevölkerung über moderne Landwirtschaft zu informieren. In der Ausstellung präsentieren sich oftmals Institution und Partner der Landwirtschaft. Für das leibliche Wohl sorgen die Landfrauen. Meist mehrere hundert Gäste tummeln sich bei der informativen und auch unterhaltsamen Veranstaltung.

Internationale Grüne Woche

Auf dem gemeinsamen Stand „Elbe-Wendland“ präsentiert sich der Zusammenschluss der LEADER-Regionen Elbtalaue und Achtern-Elbe-Diek auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Mit den Themen Naturschutz und Landwirtschaft, Tourismus und Energieressourcen sowie dörfliche Entwicklung und Wirtschaft fühlen sie sich eng verbunden. Der BVNON koordiniert in Abstimmung mit der niedersächsischen Marketinggesellschaft und dem Ausstellerteam der Region Elbe-Wendland den 10-tägigen Messeauftritt.

 

 

Die Veranstaltungen und Messen werden von Kathrin Sarau organisiert und koordiniert.