Winterprogramm 2018/2019

Unsere Vortragsabende starten immer montags ab 19:30 Uhr mit einem „Get together“. Beginn des Vortrags ist um 20.00 Uhr in der Aula der Berufsschule II, Esterholzer Straße 71 in Uelzen.

Bei Fragen, Anregungen oder Kritikpunkten zu unserem Programm, steht Euch der Vorstand gerne zur Verfügung. Wenn es zu einzelnen Abenden Fragen gibt, könnt Ihr Euch bei dem betreuenden Vorstandsmitglied melden.

________________________________________________________________________________________

06.11.2018

Extreme Jahre - wie die Landwirtschaft mit Klima, Politik und Gesellschaft um ihre Zukunft ringt
Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Landwirtschaftsministerin, Hannover

Gemeinsame Auftaktveranstaltung der drei Arbeitskreise junger Landwirte Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Lüneburg

ACHTUNG Veranstaltungsort: Zernien im Gasthaus Zur Deutschen Eiche

„get together“ ab 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Die Kassen sind wieder nach AKJL getrennt.

Betreuer vom Vorstand: Christof Christensen, 0170-2752952

________________________________________________________________________________________________________

12.11.2018

Biolandbau - eine Alternative zum konventionellen Landbau, Chancen und Risiken des Biolandbaus
Markus Mücke, Berater Ökologischer Landbau, LWK Niedersachsen, Hannover

Welche Vorteile hat der Biolandbau gegenüber der konventionellen Landwirtschaft? Welche Risiken muss man in Kauf nehmen und bei welchem Betrieben kann eine Umstellung auf Biolandwirtschaft zu neuen Chancen führen? Was muss man während der Umstellungsphase beachten und kann es ein Nebeneinander er beiden Ausrichtungen geben? Herr Mücke wird die theoretische Seite der Umstellung erläutern und eigene Erfahrungen vorstellen. Des Weiteren wir ein Landwirt, der bereits auf Biolandbau umgestellt hat, aus der Praxis berichten.

Betreuer vom Vorstand: Hendrik Koch, 0151-15721415

_______________________________________________________________________________________________________

26.11.2018

Bewässerung in der Landwirtschaft
Ekkehard Fricke, Berater Beregnung/Bewässerung, LWK Niedersachsen, Hannover

Herr Fricke von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen wird mit uns die aktuelle klimatische Situation dieses letzten extremen Jahres analysieren. Niederschlagsdefizite von zum Teil mehr als 600mm Zudem stellt er seine neuesten Versuchsergebnisse vor. Zudem wird er uns neue und bewährte Techniken in der Bewässerung erläutern und bewerten (u.a. Tröpfchen-Bewässerung).

Betreuer vom Vorstand: Julia Dorau, 0171-2675473

________________________________________________________________________________________________________

10.12.2018

AgrarScout Training - der Umgang mit Verbrauchern kann gelernt werden
Ines Ruschmeyer RegioManagerin Forum Moderne Landwirtschaft

Ines Ruschmeyer RegioManagerin vom Forum Moderne Landwirtschaft begleitet das erfolgreiche AgrarScouts-Projekt des Forums seit Januar 2016. AgrarScouts sind die Gesichter der modernen Landwirtschaft: Sie ermöglichen in Führungen und persönlichen Gesprächen den besonderen Blick in ihre Welt. Der offene Dialog auf Augenhöhe mit den Verbraucherinnen und Verbrauchern ist das Anliegen dieser Menschen, die Tag für Tag mit ihrem Wissen und ihrer Expertise Landwirtschaft gestalten.

Betreuer vom Vorstand: Jan-Christoph Holst, 0170-3863101

________________________________________________________________________________________________________

07.01.2019

Blick über den Tellerrand - Praktika in Lettland

Christoph Brünger, LV west-coast farming, Lettland und ein ehemaliger Erntehelfer

Christoph Brünger betreibt in Lettland einen größeren Ackerbaubetrieb. Aufgrund der klimatischen Bedingungen beschäftigt er jedes Jahr mehrere Erntehelfer. Herr Brünger wir uns an diesem Abendden Betrieb in Lettland vorstellen und von seinen Erfahrungen berichten. Zusätzlich wird ein ehemaliger Praktikant von seinen Eindrücken erzählen.

Betreuer vom Vorstand: Markus Kaiser, 0160-98635552

________________________________________________________________________________________________________

21.01.2019

Digitalisierung in der Landwirtschaft - NH3 Emissionsminderungen - welche Veränderungen ergeben sich für die zukünftige Tierhaltung?

Bernd Meyer, Vereinigte Saatzuchten e.G., Ebstorf

Jan Habermann, Agravis NetFarming GmbH, Hannover

Die Bestandsbeobachtung mittels Fernerkundung durch Drohnen bestehen bereits, wie können diese vom Landwirt genutzt werden? Welche Ergebnisse können geliefert werden und zur weiteren Entscheidungsfindung beitragen.
Bestehende Möglichkeiten zu Nutzung der erhobenen Daten um Applikationen zu steuern und zukünftige Perspektiven.

Betreuer vom Vorstand: Phillipp Momeyer, 0151-19146851

________________________________________________________________________________________________________

04.02.2019

Öffentlichkeitsarbeit im Internet - Agrarblogger
Annika Ahlers, Münster, www.erklaerbauer.de
 
Annika Ahlers betreibt zusammen mit Phillipp Krainbring den Blog „Erklaerbauer.de“. Hiermit versuchen die beiden wieder Stadt, Land & Mensch zusammen zu bringen. Sie möchten die Landwirtschaft für den Verbraucher wieder greifbar machen.
Frau Ahlers wird uns das Thema Agrarbloggen näherbringen und aus ihren Erfahrungen als „Erklärbauer“ berichten.

Betreuer vom Vorstand: Markus Kaiser, 0160-98635552

________________________________________________________________________________________________________

18.02.2019

Entwässerung in der Landwirtschaft
Herr Thomsen, BT Thomsen Drainage GmbH, Kastorf
 
Wetterextreme beschäftigen uns immer mehr. Im letzten Jahr war es zu nass, dieses Jahr zu trocken. Bleiben wir bei der Nässe, stellen wir uns die Frage, wie wir mit Hilfe von Drainagen unsere Flächen vor zu hohem Niederschlag besser schützen können.
Welche Böden können drainiert werden und wie müssen die Drainagen gepflegt werden?
All das sind Fragen, die uns Herr Thomsen von der Firma BT Thomsen Drainage GmbH in einer regen Diskussion beantworten wird.

Im Vorfeld dieses Vortrages findet die Jahreshauptversammlung statt.

Betreuer vom Vorstand: Julia Dorau, 0171-2675473

________________________________________________________________________________________________________

04.03.2019

Mechanische Unkrautbekämpfung - Stand der Technik und praktische Erfahrungenn
Markus Mücke, Berater Ökologische Landbau, Umstellungsberatung, Versuchswesen, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Hannover

Die Politik und viele Bürger fordern den Verzicht auf Pflanzenschutzmittel. Welche mechanischen Möglichkeiten es zur Unkrautbekämpfung gibt, wird Markus Mücke von der LWK berichten. Anhand von Praxisbeispielen, z.B. Striegel oder Hacktechnik, erläutert er die einzelnen Anwendungsbereiche. Sowohl im Mais, Getreide, Zuckerrüben und Kartoffeln wird Herr Mücke die aktuelle Technik vorstellen.

Betreuer vom Vorstand: Hendrik Koch, 0151-15721415

________________________________________________________________________________________________________

Hier findet Ihr das AKJL Winterprogramm/Uelzen 2018/19 als Download:

AKJL Winterprogramm 18-19 UE.pdf (261,0 KiB)